ARMA 3 - MISSION EDITING & SCRIPTING Arma 3 - Healing/Heilen mit BIS_fnc_holdActionAdd
Arma 3 - Healing/Heilen mit BIS_fnc_holdActionAdd
Quelle: Gametwitter.de Forum | views: 593

Im Rahmen unserer Arma-Missionen haben wir immer wieder auf eine Möglichkeit zurückgegriffen uns in der Basis schnell möglichst wieder auf die Beine zu bringen.

Einzelnd oder auch das Team, wenn ein "nicht-Sanitäter" letzter lebender Mann, eines Einsatzes ist. Dies ist eine weitere Form, wie man es lösen könnte.

So konnte dieser letzte Mann dem Team helfen und die Mission von der Basis aus weitergeführt werden.

In dem nachfolgendem Beispiel wurde eine AI Einheit platziert, die den Part als Arzt übernehmen soll. So wurde diese auch als Variable genannt -> arzt.

Mit dem allowDamage und disableAI Befehlt wird hier sichergestellt, das die AI nicht getötet oder weglaufen werden kann.

Andere Spieler werden im Umkreis von 10m zum Arzt mitgeheilt.

Die Heilung wird dann am Arzt (AI) per Leertaste eingeleitet.

Eingefügt habe ich diesen Codeschnipsel in der initServer-sqf

[]spawn{
    arzt allowDamage false;
    arzt disableAI "Move";
    
    [arzt, 
     "Heilung", 
     "\a3\ui_f\data\map\vehicleicons\pictureheal_ca.paa", 
     "\a3\ui_f\data\map\vehicleicons\pictureheal_ca.paa", 
     "_this distance _target < 5", 
     "_caller distance _target < 5", 
     {}, 
     {}, 
     {
       _caller setDamage 0; if (isClass (configfile >> "CfgPatches" >> "ace_medical")) then {[_caller] call ace_medical_treatment_fnc_fullHealLocal};{if(isPlayer _x && _x distance arzt < 10)then{_x setDamage 0;[_x] call ace_medical_treatment_fnc_fullHealLocal;sleep 5;}; } foreach playableunits+switchableunits;
     }, 
     {},
     [], 
     1, 
     20, 
     false, 
     false 
    ] call BIS_fnc_holdActionAdd;

};

Eine Kommentarfunktion ist in diesem Blog nicht vorgesehen.
Bei Problemen zum Skript bitte im Gametwitter.de Forum registieren und dort die Kommentarfunktion nutzen.